Der TSV Kirchdorf bedankt sich

Veranstaltung mit den Getreuen des Vereins

Zu einem ungewöhnlichen Beisammensein im vereinseigenen Sportheim hatte der TSV Kirchdorf am Wochenende eingeladen, um sich bei allen Übungsleitern, Trainern und Helfern bei den eigenen Großveranstaltungen für die anhaltende Treue zum Verein zu bedanken.„Nach den anhaltenden Querelen im und um unseren Verein ist es an der Zeit, dass wir uns einmal in gebührender Form bei all' denen bedankeIMG 4833n, die uns bis heute die Treue gehalten haben, den Übungsbetrieb aufrecht erhielten und uns bei den Großprojekten tatkräftig unterstützt haben“, sagte Günter Hoff als Sportwart in seiner Begrüßungsrede zur Dankeschönpraty im Saal des Vereinsheimes. Mit von der Partie war auch der neue Vorsitzende Uwe Menneking und die weiteren Vorstandsmitglieder.Mit den Großveranstaltungen sind das „96“-Benefizspiel im August-Wenzel-Stadion, federführend von Berthold Kuban und Fußball-Spartenleiter Walter Kroll organisiert, und die Sportshow im Schulzentrum unter der Leitung von Carina Gdeczyk und Dirk Lücke gemeint.Ein besonderes Dankeschön ging nochmals an Berthold Kuban für seine selbstlosen und mit großem Einsatz geführten Gespräche und Verhandlungen mit den Gläubigern zur Rettung des TSV.„Nun sind wir wieder auf dem besten Weg und haben alle Probleme hinter uns gelassen. Wir schauen optimistisch in die Zukunft unseres Vereins“. Dies waren Hoffs abschließende Wortvor mehr als 60 erschienenen Gästen.Diese ließen es sich anschließend bei diversen Salaten und von „Schmuse“ und seinem Team hervorragend gegrillten Spezialitäten gut schmecken. Auch die entsprechenden Kaltgetränke durften nicht fehlen.In den unterschiedlichsten Gesprächen wurde immer wieder deutlich, dass alle mit den Erfolgen des vergangenen Jahres äußerst zufrieden sind, finanziell und auch sportlich.

„Danke TSV Kirchdorf“!